bioparc und jardin botanico

Bioparc und Jardin Botánico: Zwischen Tieren und Pflanzen in Valencia

Bioparc und Jardin Botánico sind zwei Sehenswürdigkeiten, die jeder Besucher der Stadt Valencia sehen muss. Verbringt einige Stunden zwischen Tieren und Pflanzen.

Ein neuer Tag in dieser fantastischen Stadt brachte uns in den Bioparc – einem riesigen Zoo, indem eine Vielzahl exotischer Tiere und Vögel leben; außerdem besuchten wir den botanischen Garten der Universität Valencia. Da es der einzige Tag war, an dem unsere Freundin frei hatte, nahmen wir sie auf unsere spannende Reise mit. Weder sie noch ihr Lebenspartner hatten die beiden Sehenswürdigkeiten besucht.

Wir sind mit dem Auto angereist, ihr könnt aber die Busse 3, 29, 67, 81, 95 oder U-Bahnlinien 3 oder 5 nutzen. Besucht Bioparc und Jardin Botánico unbedingt – ihr werdet es nicht bereuen.

Achtung: Ihr müsst bei der Bushalte Nou d’Octubre aussteigen, die sich zehn Minuten von Bioparc entfernt befindet.

Der Eintritt kostet 23,80 Euro für Erwachsene, Kinder (4–12 Jahre) zahlen 18 Euro und Senioren (ab 65 Jahre) 17,50 Euro. Besitzer einer Touristenkarte erhalten einen Rabatt in Höhe von 15 Prozent.

Bioparc: Ein natürlicher Zoo

Im Bioparc angekommen begannen wir sofort, die 100.000 Quadratmeter des Zoos zu erkunden. Jeder Bereich imitiert den natürlichen Lebensraum der afrikanischen Tiere so gut wie möglich. Ihr findet in Bioparc einen Teil der afrikanischen Savanne, wo die größten Pflanzenfresser unserer Erde beheimatet sind; des Weiteren gibt es immergrüne Wälder rund um den Äquator, eine Ecke aus Madagascar sowie eine Region, die von den Sumpfregionen Afrikas inspiriert zu sein scheint.

löwe kommt bioparc
Löwe kommt auf uns zu

Die Verantwortlichen für Bioparc haben es geschafft, ein möglichst natürliches Habitat zu kreieren, welches der Heimat der Tiere sehr nahe kommt. Es scheint, als würden die Tiere hier zusammenleben; was sie trennt, sind natürliche Zäune aus Steinen, Flüssen und Brücken.

elefanten sozialisieren bioparc
Elefanten sozialisieren friedlich miteinander

In der afrikanischen Savanne könnt ihr beobachten, wie Zebras, Antilopen, Störche, Kamele, Giraffen, Nashörner, exotische Vögel und Elefanten leben.

Weitere Informationen zu den im Bioparc Valencia lebenden Tieren gibt es auf www.bioparcvalencia.es.

Im Bioparc wurde sogar die Höhle Kitum aus dem Mount Elgon National Park in Kenia in Miniatur (40 Meter Höhe) nachgebaut.

In dem Bereich der Wälder rund um den Äquator findet ihr die größte Variation aller Ökosysteme sowie verschiedene Lebensräume. Dies ist der variationsreichen Vegetation dieser Region zu verdanken.

Abseits der Höhle stellen die dichten Wälder einen wichtigen Unterschlupf für die afrikanischen Vogelarten dar. Neben den Sümpfen treffen sich verschiedene Arten, um im Schlamm nach Nahrung zu suchen, aber auch um sich auszuruhen sowie zu sozialisieren.

Wir konnten an dieser Stelle Gorillas, Affen, Büffel sowie Hippos beobachten. Zwei Tierarten, der Leopard und Schimpanse, leben in einem Wald rund um den mit Matsch gefüllten See; dahinter befinden sich weitere Affenarten. Letztere werden durch einen Fluss von einem Zwergflusspferd sowie einer Gruppe Antilopen getrennt.

maki baum bioparc
Ein Maki sitzt in einem Baum in Bioparc

Auf der Insel Madagascar leben sieben verschiedene Lemur-Arten. Hier könnt ihr euch auch über das große Aussterben des 18. Jahrhunderts informieren, welches auf der Insel stattfand. Schaut euch unbedingt die Repilcas zweier ausgestorbener Tierarten, The Elephant Bird und Koala Lemur, an.

giraffe begrüßt bioparc
Eine Giraffe begrüßt uns auf unserem Weg durch Bioparc
graue pelikane bioparc
Zwei graue Pelikane in der Nähe eines Wasserfalls in Bioparc
nimmersatt bioparc
Ein Nimmersatt posiert für ein Foto in Bioparc
flamingos wasser bioparc
Flamingos stehen in Wasser in Bioparc
enten rehe bioparc
Enten & Rehe an einem Fluss in Bioparc
gorilla felsen bioparc
Gorilla steht auf einem Felsen in Bioparc

Wir haben unseren Aufenthalt in Bioparc genossen. Die Tiere scheinen sich wohlzufühlen, was sie mit Sicherheit dem nachgeahmten natürlichen Lebensraum zu verdanken haben. Verbringt etwa drei bis vier Stunden in Bioparc, um den gesamten Zoo sehen zu können. Falls ihr in der Zwischenzeit hungrig werdet, könnt ihr das Zoo-Restaurant besuchen.

Adresse: Av. Pio Baroja 3, 46015 Valencia

Jardin Botánico: Die faszinierende Pflanzenwelt

Der botanische Garten der Universität Valencia, auch bekannt als El Botanic, wurde 1567 gegründet. 200 Jahre lang diente dieses Stück Land zur Kultivierung medizinischer Pflanzen. 1802 zog die Universität ihre Gärten von el Huerto Tramoyeres (außerhalb der Stadt) in die Nähe der Pfarrgemeinde San Sebastian.

baumrinde jardin botánico
Baumrinde in Jardin Botánico

Heute werden in Jardin Botánico Forschungen im Bereich Artenvielfalt sowie zur Konservierung seltener, endemischer oder aussterbender Arten betrieben.

Im 19. Jahrhundert wurden viele Botanik-Unterrichtsklassen in dem wunderschönen botanischen Garten veranstaltet. Ein Jahrhundert später gab man den Garten eine Zeit lang auf, bis die Universität Valencia 1987 einen aufwendigen Restaurationsprozess startete; dieser wurde zur Jahrtausendwende abgeschlossen.

Wenn ihr euch für einen Besuch entscheidet, werdet ihr in Jardin Botánico lebende Pflanzen bewundern können, aber auch monumentale Bäume sowie historische Gebäude. Als wir Jardin Botánico besucht hatten, gab es nur wenige Touristen. Es war sehr still und die grüne Landschaft wirkte sehr beruhigend auf uns. Es gibt einige Sitzbänke, wo ihr euch ausruhen und saubere Luft einatmen könnt.

bananenstaude jardin botánico
Eine herabhängende Bananenstaude in Jardin Botánico
kakteensammlung jardin botánico
Eindrucksvolle Kakteensammlung in Jardin Botánico
pflanzen gebäude jardin botánico
Gebäude mit verschiedenen Pflanzen in Jardin Botánico
eule kette jardin botánico
Eule aus Kette Jardin Botánico

Nehmt euch Zeit, um die zahlreichen Sorten von Bäumen, Pflanzen, Kakteen, Rosen und Bananen zu bewundern. Zwei Stunden braucht ihr in etwa, um Jardin Botánico zu besuchen. Der Eintritt kostet 2,50 Euro. In Jardin Botánico werden des Öfteren kulturelle Aktivitäten veranstaltet. Mit etwas Glück könnt ihr daran teilnehmen.

Adresse: Calle Quart 80, 46008 Valencia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.