Testbericht TumbleSeed für Nintendo Switch

Testbericht: TumbleSeed für Nintendo Switch

TumbleSeed für Nintendo Switch wird euch an eure Grenzen treiben. Kommt ins Rollen und erklimmt den Berg, um euer Dorf zu retten.

Dieser Artikel enthält Werbung

Es ist eine Weile her, als wir zuletzt ein so schwieriges Spiel gezockt haben. Wir scheuen uns nicht, einzugestehen, dass wir unsere Schwierigkeiten hatten, den Berg in TumbleSeed für Nintendo Switch zu besteigen. Aber: Wir haben nie aufgegeben, stets versucht, unser Ergebnis zu verbessern und herauszufinden, was uns im nächsten Bereich erwartet.

Gameplay: Rollt fröhlich drauf los

Die Entwickler von TumbleSeed beschreiben ihr Spiel als ein rolly roguelike. Bei roguelike handelt es sich um eine Unterkategorie der Rollenspiele. Im Grunde geht es um Folgendes:

TumbleSeed grundlegedes Gameplay-Konzept
Das erwartet euch in TumbleSeed für Nintendo Switch

Ihr seid ein Samen auf einer horizontalen Stange, welche ihr mit den Sticks eures Controllers kontrolliert. Ziel ist es, durch das Level zu navigieren, ohne in die Löcher zu fallen und ohne dass euch die Gegner töten; am Ende erwartet euch der Gipfel des Berges.

TumbleSeed Berg
Das ist der Berg, den ihr in TumbleSeed erklimmen müsst

Was auf den ersten Blick einfach aussieht, entpuppt sich schnell als schwerer als gedacht. Jedes Mal, wenn ihr TumbleSeed für Nintendo Switch startet, wird der Berg prozessual generiert; jedes Level ist also komplett neu. Das Ziel liegt darin, den Berg zu besteigen und eure Heimat zu retten.

TumbleSeed Gegner hocken in Löchern
Einige Gegner hocken in Löchern – seid wachsam

Auf dem Weg findet ihr verschiedene Powerups, die euch helfen können, zum Beispiel:

  • ThornVine: Diese Attacke steht euch von Anfang an zur Verfügung. Euch umgeben Dornen, die ihr als Defensive oder Attacke verwenden könnt. Sie ist ein wenig riskant, da ihr euch Gegnern nähern müsst, sie kann euch aber in bestimmten Fällen euer Leben retten.
  • Jump Dodge: Wir haben diese Attacke selten genutzt, weil sie etwas Übung erfordert. An der falschen Stelle kann man leicht in ein Loch fallen. Im Grunde springt man kurz nach oben und kann sich aus brenzligen Situationen retten.
  • Storm Power: Die wohl praktischste Attacke ist Storm Power. Sie füllt Löcher mit Regenwasser, sodass ihr sie gefahrlos überqueren könnt.

Audiovisuelle Präsentation: Wunderschöne Musik und sehr gute Animation

TumbleSeed für Nintendo Switch entzückt mit einer zum Level passenden Musik. Sie beginnt sehr fröhlich, wenn ihr euch noch in eurer Stadt befindet. Sobald ihr den Berg erklimmt, nimmt sie langsam einen düsteren Ton an. Wir empfehlen, TumbleSeed mit Kopfhörern zu spielen, um besser in die Spielwelt eintauchen zu können.

TumbleSeed Schrein
Im Inneren eines Schreins in TumbleSeed

Die visuelle Präsentation ist erstklassig. Der hohe Kontrast hilft bei der Orientierung. Es ist recht einfach, Löcher und Gegner aus großer Entfernung zu sehen und seine Reise entsprechend zu planen.

TumbleSeed Stadt zwischen Leveln
Zwischen den Levels in TumbleSeed gibt es kleine Orte, wo ihr Powerups und Glücksspiele findet

Was uns noch sehr gefallen hat sind die Animationen. Der Berg wirkt lebendig; überall sind Monster und hin und wieder entstehen Löcher im Boden.

Versuch und Irrtum: TumbleSeed fordert euch heraus, euch zu verbessern

Das erste Mal in TumbleSeed werdet ihr häufig sterben. Deian ist fast wahnsinnig geworden, bis er es endlich aus dem ersten Level geschafft hat; dann folgt der zweite Teil, dann das dritte Level.

TumbleSeed Nintendo Switch Ergebnis n0madgamer
Das höchste Ergebnis von Deian (n0madgamer) in TumbleSeed

Wie in dem Screenshot zu sehen ist, hat es Deian nur bis in den dritten Abschnitt geschafft, bevor er den Testbericht schrieb. Er wird sich mit dem Ergebnis nicht zufrieden geben, da wir beide neugierig sind, wie es weiter geht. Das Spiel ist wirklich schwierig, auch wenn das Sterben nicht unfair ist.

TumbleSeed Dörfer zwischen Leveln
Zwischen den Abschnitten gibt es Dörfer, wo ihr eine Pause einlegen könnt

Ihr werdet euch immer wieder herausfordern, noch eine Runde zu zocken und werdet gar nicht merken, wie schnell die Zeit verfliegt. Aufhören werdet ihr erst, wenn ihr euer Ergebnis überboten habt.

TumbleSeed dritter Abschnitt
Der dritte Abschnitt des Berges in TumbleSeed

Neulinge sollten von der Schwierigkeit nicht abgeschreckt sein. Die Entwickler werfen euch nicht einfach so ins Spiel. Am Anfang gibt es ein Tutorial, wo ihr ins Bootcamp geht und die ersten Schritte lernt. Es liegt an euch, euer Spiel zu perfektionieren – mithilfe der Versuch-und-Irrtum-Methode.

TumbleSeed Tutorial nennt sich Bootcamp
Das Tutorial in TumbleSeed nennt sich Bootcamp

Neue Fähigkeiten und Glücksspiele: Wollt ihr es riskieren?

Auf dem Weg zur Spitze des Berges werdet ihr mehrere Möglichkeiten haben, eure Fähigkeiten aufzurüsten sowie an Glücksspielen teilzunehmen. Es gibt Schreine (schwarze Quadrate mit Augen), wo ihr eine neue Attacke wählen könnt. Sie werden, wie die Level im gesamten Spiel, willkürlich ausgewählt. Ihr könnt nie ahnen, was euch in einem Schrein erwartet.

TumbleSeed Eingang Schrein
Rollt über einen Eingang in TumbleSeed, um einen Schrein zu betreten

Nachdem ihr einen Bereich des Berges absolviert habt, landet ihr in einer kleinen Stadt. Hier könnt ihr euch kurz erholen, bevor ihr weiter aufbrecht. Besucht die Bank oder versucht euch bei den Glücksspielen, um Kristalle zu erhalten.

TumbleSeed Glücksspiele
Spielt in TumbleSeed um Geld, vielleicht habt ihr Glück

Abschließende Worte zu TumbleSeed für Nintendo Switch

TumbleSeed ist ein exotisches Spiel, das perfekt zur Nintendo Switch passt. Kein anderes aktuell im eShop erhältliches Spiel ist vergleichbar. Das ist aber nicht der einzige Kaufgrund.

Als ortsunabhängige Personen lieben wir Spiele, die wir kurzzeitig zocken können, wenn wir reisen. TumbleSeed für Nintendo Switch ist ein solcher Titel, den man kurz im Bus oder Flugzeug zocken kann, um sein Ergebnis zu verbessern. Ein Spiel dauert meist nicht länger als zehn Minuten, je nachdem, wie lange man den Berg besteigt.

TumbleSeed Devise niemals aufgeben
In TumbleSeed lautet die Devise: Niemals aufgeben

Wenn ihr Mal eine Pause von der Jagd nach einem besseren persönlichen Ergebnis seid, könnt ihr euch an der täglichen Herausforderung versuchen. Der Berg wird täglich für alle Spieler generiert. Versucht, eine möglichst hohe Position zu sichern.

  • Entwickler: Team TumbleSeed
  • Publisher: aeiowu
  • Veröffentlichung:
    • PAL/NA: May 2nd, 2017
  • Genre: Action, Adventure
  • Modus: Singleplayer
  • Preis: 14,99 €, 14,99 $, 1,600 ¥
  • Größe: 503 MB
  • Spielzeit undocked: 4 Stunden 40 Minuten1


  1. 75 % Lautstärke, 65 % Helligkeit ↩︎
Der eShop-Code für diesen Testbericht wurde von aeiowu LLC gesponsert. Dies hat unsere professionelle Meinung nicht beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.