Über uns

Über Alina

Alina

Über Deian

Deian

Ich bin ein simples Mädchen, das in einer Stadt mit einem ländlichen Flair geboren wurde. Seit ich klein war, liebte ich es, mit meinem Vater unterwegs zu sein; zu keinem Zeitpunkt lehnte ich die Gelegenheit ab, mit ihm irgendwo hinzufahren. Mit großer Freude öffnete ich die Fensterscheibe und ließ meinen Kopf wie ein Hund herausbaumeln, während der Wind durch mein Gesicht wehte. Ich konnte die Sommerzeit kaum abwarten, um endlich an die Meeresküste zu fahren; mit jedem Jahr schien es, als liebte ich es mehr und mehr, möglichst weit weg von meinem zu Hause zu sein.

Bis 2014 konnte ich lediglich Rumänien bereisen. Die erste Stadt außerhalb der Landesgrenzen, die ich besuchte, war Valencia; ein Meilenstein in meinem Leben. Nie zuvor wünschte ich mir sehnlicher, neue Städte und Menschen aus unterschiedlichen Kulturen kennenzulernen und mich auf die kleinen Dinge im Leben zu konzentrieren.

Im Herbst 2011 traf ich die Entscheidung, nach Timișoara zu ziehen. Es handelt sich um eine weltoffene Stadt, in der sich viele Menschen wohlfühlen. Hier lernte ich Deian kennen, dem ich jeden Tag danke, dass ich an seiner Seite sein und mich unzensiert und frei äußern kann. Seit 2016 ist Deian auch mein Arbeitskollege – ein Grund, warum ich es kaum abwarten kann, morgens aufzustehen.

Wenn ich gerade nicht arbeite, schwinge ich den Kochlöffel, schaue Filme und TV-Serien oder fertige Schnappschüsse mit unserem Fotoapparat an. Eines meiner liebsten Hobbys ist der Theaterbesuch, aber auch auf Festivals, Konzerten und anderen Events bin ich vertreten.

Seit 2017 berichte ich hier über die Orte, die ich besuche sowie die Menschen, die mir über den Weg laufen.

An einem launischen Frühlingsmorgen erblickte ich in Timișoara das Licht der Welt, als die meisten Lebewesen ihren Schönheitsschlaf beendeten. Zehn Monate später saß ich mit meiner Mutter in einem Zug Richtung Deutschland. In der Kleinstadt Rennerod angekommen verbrauchte ich 18 Jahre meines Lebens. In meiner Kindheit tollte ich in dem Wald hinter unserem Haus umher, wenn ich nicht gerade vor einer Nintendo-Konsole saß.

Die Jahre vergingen und ich wünschte mir, zum Studieren in meine Heimatstadt zurückzukehren. Im ersten Jahr meines BWL-Studiums realisierte ich, dass ich einen anderen Weg einschlagen wollte; ich begann, als Texter zu arbeiten – das kreative Schreiben liebte ich seit meiner Kindheit. Seit 2009 gehe ich nun dieser Tätigkeit nach, die ich für verschiedene Kunden aus Deutschland ausführe.

Mit Alina habe ich mich vom ersten Tag an angefreundet, obwohl wir doch sehr verschieden sind. Im Laufe der Zeit bemerkten wir, dass sich unsere Träume ähneln. Wir lernten, effizient zu kommunizieren, Geduld miteinander zu haben und unsere Individualität zu respektieren. Beide lieben wir es, die Welt zu bereiten.

In meiner Freizeit zocke ich Nintendo Switch, wo auch immer ich mich gerade befinde. Wenn ich meine Musik einschalte, freue ich mich über jeden Akkord einer Bassgitarre. Außerdem liebe ich, wilde Tiere in ihrem natürlichen Habitat zu fotografieren.

Beginnend mit dem Jahr 2017 werde ich hier von meiner großen Leidenschaft berichten, den Spielen von Nintendo, aber auch relevante Ratgeber für digitale Nomaden verfassen.

Folgt unserem Abenteuer

Hier auf lifesimply.rocks erzählen wir unsere Geschichte. Auf Social-Media könnt ihr unser Alltagsleben verfolgen. Folgt uns, um auf dem Laufenden zu bleiben.
mehr als 
Reise-Fans
mehr als 
Gaming-Fans

Melde Dich beim Newsletter an

Schreibe Dich bei unserem Newsletter ein und erhalte Neuigkeiten direkt in Dein Postfach.